3 Bei Philippi sehen wir uns wieder!


Bei Philippi sehen wir uns wieder!

Bei Philippi sehen wir uns wieder!
 
Die Redensart geht auf Shakespeares Drama »Julius Cäsar« (IV, 3) zurück. Dort antwortet Cäsars Geist auf die Frage Brutus', weswegen er gekommen sei: »Um dir zu sagen, dass du zu Philippi/Mich sehn sollst.« (Im englischen Text: To tell thee thou shalt see me at Philippi.) Bei dem ostmakedonischen Ort Philippi wird dann durch Brutus' Niederlage und Tod die Ermordung Cäsars gerächt. Shakespeare hat sich hier vermutlich auf eine Stelle in der Cäsarbiografie des griechischen Schriftstellers Plutarch bezogen, wo die Ankündigung in der Form »Bei Philippi wirst du mich sehen« zu finden ist. Heute wird die Redensart als - gelegentlich auch scherzhafte - Drohung verwendet, mit der man ausdrückt, dass man mit jemandem noch eine Rechnung zu begleichen hat.

Universal-Lexikon. 2012.

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.